KLP - Kärntner Landesverband für Psychotherapie

KLP

Der Kärntner Landesverband für Psychotherapie (KLP) ist die freiwillige und unabhängige Interessensvertretung der in Kärnten tätigen PsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision. Er ist ein Zweigverein des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie (ÖBVP).

Lesen Sie mehr

PSYCHO-
THERAPEUTiNNEN

Welche Therapeutin, welcher Therapeut kann helfen, welche Methode ist nun die „Richtige“? Hier finden Sie das Verzeichnis der PsychotherapeutInnen und einen Überblick über das Angebot der verschiedenen Therapiemethoden.

Lesen Sie mehr

MITGLIEDERSERVICE

Information und Services für PsychotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision und KandidatInnen sowie Vorteile der ÖBVP-Mitgliedschaft.

Lesen Sie mehr

PINNWAND

Hier finden Sie attraktive Therapieräumlichkeiten, Stellenanzeigen und aktuelle Veranstaltungen.

Lesen Sie mehr

ÖBVP

Der ÖBVP ist die freiwillige, vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte, unab- hängige Interessenvertretung, die sich mit der psychosozialen und psychotherapeutischen Versorgung in Österreich befasst. Der ÖBVP ist in 9 Landesverbänden organisiert.

Lesen Sie mehr

PSYCHOTHERAPEUTiNNEN SUCHE

Hilfe zur Suche in der Liste der Mitglieder Hilfe zur Suche in der Liste der Mitglieder

  • Als Hilfe bei der Suche nach Ihrer persönlichen PsychotherapeutIn weisen wir auch auf die Informationsstelle des Kärntner Landesverbandes für Psychotherapie (KLP) und die Bedeutung des Erstgesprächs hin.
  • In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, nach PsychotherapeutInnen die besondere Zusatzqualifikationen haben, zu suchen.
  • Die Ergebnisliste erfolgt nach alphabetischer Reihenfolge entsprechend Ihren Suchkriterien. Aufgelistet werden nur PsychotherapeutInnen, die Mitglieder im ÖBVP bzw. KLP sind.




Aktuelles

18 02.2019
Vor dem Eisernen -Thema: Beziehung & Kommunikation

Gesprächsreihe im Stadttheater Klagenfurt

Gäste: Mag.Margret Tschuschnig, Univ.-Prof.Dr.Dieter Bögenhold, Moderation: Dr.Arnold Mettnitzer

Das Stadttheater Klagenfurt ist nicht nur ein Ort emotionalen Erlebens der Kunst, sondern auch der gesellschaftlichen Debatte. Um diese Diskussionskultur zu ergänzen und noch deutlicher vor den Vorhang zu bringen, gibt es in der Spielzeit 2018/19 eine Gesprächsreihe, in deren Rahmen gesellschaftlich relevante Themen unserer Lebensrealität verhandelt werden.

In beinahe allen Bühnenwerken der Geschichte geht es um die Möglichkeit und Unmöglichkeit menschlicher Beziehungen, in unserer Spielzeit insbesondere in Rusalka, Bella Figura und Vor Sonnenaufgang. Am 18. Februar 2019 soll es daher um den aktuellen Wandel menschlicher Beziehungs- und Kommunikationsformen gehen. Die Art und Weise, in der Beziehungen eingegangen und geführt werden, hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Datingplattformen und Smartphones spielen dabei eine herausragende Rolle. Wir werden uns diesem Feld im Gespräch mit Mag. Margret Tschuschnig, klinische Psychologin, Psychotherapeutin, Mediatorin und Vorsitzende des Kärntner Landesverbandes für Psychotherapie, und Univ.-Prof. Dr. Dieter Bögenhold, Leiter des Instituts für Soziologie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, annähern.

EINTRITT FREI
18.02.2019, 20:00 Uhr,Stadttheater Klagenfurt

Die Gesprächsreihe wird in Radio Kärnten live übertragen.

16.01.2019
KGKK: Angebot an Kinder- und Jugendpsychotherapie wird auf weitere Bezirke ausgebaut

Im Zusammenarbeit mit dem Kärntner Landesverband für Psychotherapie hat die Kärntner Gebietskrankenkasse im letzten Jahr ein neues Versorgungsangebot für die psychotherapeutische Betreuung von Kindern und Jugendlichen geschaffen. Mit Beginn des Jahres 2019 erfolgt eine Ausrollung auf weitere Kärntner Bezirke.

Ängste, Depressionen, Essstörungen, familiäre Konflikte und vieles mehr - nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder und Jugendliche leiden unter diesen Problemen. Daher ist es wichtig, der jungen Zielgruppe bei der Bewältigung dieser Schwierigkeiten die notwendige Unterstützung zu bieten. Die Kärntner Gebietskrankenkasse stellt daher in Zusammenarbeit mit dem Kärntner Landesverband für Psychotherapie im Rahmen eines Pilotprojektes Psychotherapieplätze für Kinder und Jugendliche bereit.

Kinder sind unsere Zukunft, und daher ist es der Kärntner Gebietskrankenkasse ein großes Anliegen, ein neues Versorgungsangebot gerade in der Kinder- und Jugendpsychotherapie anzubieten um damit diesem wichtigen Thema noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken, so KGKK-Obmann Georg Steiner, MBA.

Das Pilotprojekt mit entsprechendem Therapieangebot für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr startete erfolgreich im April des Vorjahres in den Bezirken Völkermarkt, Spittal an der Drau sowie Villach-Stadt. Seit Beginn des Jahres wurde das Angebot auch auf die Bezirke Hermagor, Feldkirchen, St. Veit an der Glan und Wolfsberg ausgeweitet. Bis 2020 ist die Gesamtausrollung des Projekts auf das Bundesland Kärnten geplant. Dazu gehören die Bezirke Klagenfurt-Stadt, Klagenfurt-Land sowie Villach-Land, freut sich KGKK-Direktor Dr. Johann Lintner.

Ziel des Projektes ist es, ein flächendeckendes und qualifiziertes psychotherapeutisches Angebot für betroffene Kinder und Jugendliche zu schaffen. Demnach ist im Pilotprojekt auch eine ausführliche klinische Diagnostik im Vorfeld der Therapie erforderlich. Eine Liste der am Pilotprojekt teilnehmenden PsychotherapeutInnen ist auf der Homepage des Kärntner Landesverband für Psychotherapie abrufbar.

Nähere Informationen finden Sie unter www.kgkk.at/psychotherapie oder www.klp.at.


Rückfragen & Kontakt:
Kärntner Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 050-5855-2035
Mobil: 0664/8414790
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kgkk.at

11.04.2018
Psychotherapie auf Krankenschein für Kinder und Jugendliche

In Kärnten gibt es die Möglichkeit, psychotherapeutische Behandlungen für Kinder und Jugendliche auch als Sachleistung in Anspruch zu nehmen.

www.klp.at/psychotherapeutinnen/kassenfinanzierte-psychotherapie-fuer-kinder-und-jugendliche

20.02.2018
Neue Website online!

Ab heute präsentiert sich der KLP im neuen Design, jedoch mit bewährtem Service.